Unser Älterwerden steht nicht in den Sternen

Michael Fossel zählt zu den berühmtesten Gerontologen weltweit. Er hat alles zusammengetragen, was die Forschung zu diesem Thema bereithält und hält fest:

  • Eindeutig und unbestreitbar ist der Vorgang des Alterns verknüpft mit der Länge der Telomere

  • Wissenschaftlich eindeutig und reproduzierbar ist bewiesen, dass Nahrungsergänzungen die Telomere verlängern

  • Wissenschaftlich eindeutig ist der Effekt von Meditation und Stressabbau auf die Länge der Telomere nachgewiesen

  • Und genau so eindeutig ist der positive Effekt von Sport auf die Länge der Telomere dokumentiert

 Die Epigenetik zeigt aus der Sicht der Wissenschaft, welche Faktoren dazu führen Lebensfreude zu empfinden, der Welt mit offenen Sinnen zu begegnen, Neues zu erforschen und Bewährtem treu zu bleiben. Sie gibt viele konkrete Hinweise, wie wir Einfluss auf unser Altern nehmen, lang leben, alt werden und dabei jung bleiben können.zurück